Im Jahr 1306 wurde "grebticz" (Grebs) erstmals urkundlich erwähnt. Seit seiner Gründung ist der Ort ein typisches Straßenangerdorf. Ab 1375 bestand Grebs aus Dorf und dem Rittergut mit dem Vorwerk Tanne. Das Rittergut war bis 1578 im Besitz derer von Rochows, danach wechselten die Besitzer.

Die Freiwillige Feuerwehr von Grebs wurde im Jahre 1912 gegründet.
Seit dem 1. April 2002 gehört die Ortswehr Grebs zur FFW der Gemeinde Kloster Lehnin
Seit Oktober 2005 bildet Grebs gemeinsam mit Netzen, Prützke und Rietz den 3. Löschzug der FFW Kloster Lehnin

Ortswehrführer:


Ronny Sumpf

Am Mühlenberg 1
14797 Kloster Lehnin OT Grebs

Telefon (03382) 701990

 

 
Stellvertretender Ortswehrführer:
Bastian Haseloff
 

Im Jahre 1998 wurde der Feuerwehrverein Grebs gegründet, er hat z.Z. 56 Mitglieder

Angehörige des 3. Zuges

     Ortswehr Netzen
     Ortswehr Grebs
     Ortswehr Prützke
     Ortswehr Rietz

 
Zugführer: Karsten Rochow
Stellvertreter:  Frank Schröder

Jugendwart:
Daniel Hellmich
Im Wiesengrund 11
03382/702587
0172/3290440